Logo Schmidt AG Sanitär Bäder Luzern

Schmidt AG Sanitär Bäder St.-Karli-Strasse 8 6004 Luzern Telefon 041 2 494 494 E-Mail info@schmidtag.ch

KEIN GERÜST FÜR DIE GUGGENMUSIG, ABER VIEL WELLNESS FÜR DIE GÄSTE

Es ist ein unfreundlicher Winter. Draussen regnet es auf die Baublachen. Drinnen sollen sich die Gäste wohlfühlen. Im 5-Sterne-Deluxe-Hotel Schweizerhof in Luzern wird die Hälfte des obersten Stockwerks umgebaut. Ein grosser Wellness-Bereich ist vorgesehen. Die Schmidt AG ist für die gesamten Installationen des Sanitär- und Badebereichs zuständig. Wie aber arbeiten, wenn in den anderen Stockwerken die Gäste ihre Ruhe haben wollen – und immer fliessendes Wasser?


Für den Umbau im Hotel Schweizerhof hat die Schmidt AG einen minutiösen Fahrplan aufgestellt. Wann darf gebohrt und gehämmert werden, wann darf – nur ganz kurz – das Wasser abgestellt werden, und wann ist das Gerüst da? Denn im ganzen Umbautrubel ist auch noch Fasnacht. Auch für das Hotel Schweizerhof sind das ganz besondere Tage. Das Gerüst im Hinterhof muss weg, auch die Baucontainer und das Baumaterial. Am Aschermittwoch geht es wieder los: mit dem Gerüst und mit den Bauarbeiten.

Kommt hinzu, dass dieses Gebäude zu Beginn des letzten Jahrhunderts entstanden ist. Nicht alle Leitungen sind dort, wo man sie erwarten würde. Mit Überraschungen muss gerechnet werden. Doch die Spezialisten der Schmidt AG arbeiten nicht zum ersten Mal in diesem Haus. Und überhaupt: Die Problematik von Hotelumbauten kennen die meisten Schmidt-Mitarbeiter aus jahrzehntelanger Erfahrung.

Die enge Lastwagen-Zufahrt mit kleinstem Baumaterialdepot im Hinterhof ist eines der kleineren Hindernisse. Dass wenig Staub aufgewirbelt wird, wenig Lärm entsteht, nicht dauernd Bauarbeiter durch die Gänge stiefeln, also möglichst alles im Hintergrund geschieht, das macht die Arbeit nur noch spannender. Und dann ist die Anlage fertig: blitzend, blendend, funkelnd – einfach nur schön. Stolz kommt auf.

 

Auftraggeber: Hotel Schweizerhof, Familie Hauser, Luzern / TGS Architekten AG, Luzern
Aufgabe: Umbau und Installationen für einen Wellness-Bereich auf über 250 m2
Einsatzzeit: Drei Monate, während des Winters
Equipe: Bis 5 Mitarbeiter vor Ort, 3 MitarbeiterInnen im Innendienst